TINA - i - Punkt

Bei der TINA-i-Punkt handelt es sich um einen aus Aluminium gebauten Admirals-Cupper aus den 70er Jahren. Vom Geschwindigkeitspotenzial ist sie mit einem unserer historischen Formel-Autos zu vergleichen.
Es war für uns ein überragendes Erlebnis, zu sehen wie die "alte Dame" schon bei dem geringsten Windhauch ansprang.

Steuern auf der Ostsee

Ein Hundeleben in Herrlichkeit

Pläne für`s Alter ?

Es ist mittlerweile der Gedanke gewachsen, mit der TINA-i-PUNKT einen Törn zu den Azoren zu unternehmen. Wir wollen sehen, ob dieser Gedanke bis zur Pensionierung des Eigners Bestand hat. An mir soll es nicht Scheitern !!!

Das schrieb die Zeitschrift "Yacht" in ihrer Ausgabe 1/2009 über die "Kultschüssel" matzeartikel.pdf [967 KB]